Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Vielfalt feiern! 25 Jahre Saatgutfonds
Der neue Infobrief Saatgutfonds ist da

Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

wie lange braucht die Entwicklung einer neuen Sorte? Wer in den letzten 25 Jahren gut aufgepasst hat, kennt die Antwort: Es sind ca. 10 Jahre! Züchtung ist zeit- und kostenintensiv und auf beständig gute Zusammenarbeit angewiesen. Dazu trägt der Saatgutfonds seit 25 Jahren einen wichtigen Teil bei. Feiern Sie mit uns dieses Jubiläum!

Was wir gemeinsam mit Ihnen und vielen anderen Unterstützer*innen in dieser Zeit erreichen konnten, ist grandios – und vielfältig! Einen kleinen Überblick über die große Vielfalt an Sorten, das besondere Engagement der Züchter*innen und die Beweggründe der Förder*innen finden Sie in unserer aktuellen Jubiläums-Ausgabe des Infobriefes.

Bereits über 100 Gemüse- und 50 Getreidesorten sind entstanden – Genießen Sie dazu den Überblick auf Seite 3. All die neuen Sorten sind das Resultat jahrelanger Arbeit von 60 Züchter*innen in Deutschland, Niederlanden und der Schweiz. Drei von Ihnen teilen im Infobrief ihren persönlichen Blick auf die Vielfalt in der Züchtung (S. 2).

Die erfolgreiche Arbeit der ökologischen Züchtungsprojekte ist nur durch zahlreiche Spenden möglich. Jede Spende zählt – und ist ein wichtiger Beitrag für Öko-Saatgut ohne Gentechnik und Patente. Und stärkt eine eigenständige ökologische Züchtung! Ganz herzlichen Dank!

Viel Freude beim Lesen unserer Jubiläumsausgabe wünschen

Mit herzlichen Grüßen
Oliver Willing und Stella Bünger

Gesamten Infobrief Saatgutfonds anzeigen

Beispiele aus den Inhalten:

Die Vielfalt Macher*innen
Die Sortenvielfalt
Was unsere Spender*innen bewegt
Aus den Züchtungsprojekten



Vielfalt feiern! 25 Jahre Saatgutfonds
Die Vielfalt Macher*innen und die Sortenvielfalt

Bereits über 100 Gemüse- und 50 Getreidesorten sind in den letzen 20 Jahren entstanden – Genießen Sie dazu den Überblick auf Seite 3. All die neuen Sorten sind das Resultat jahrelanger Arbeit von 60 Züchter*innen in Deutschland, Niederlanden und der Schweiz. Drei von Ihnen teilen im Infobrief ihren persönlichen Blick auf die Vielfalt in der Züchtung. (Seite 2)

Überblick über gezüchtete Sorten (Seite 3)
Züchter*innenblick auf die Vielfalt der Züchtung (Seite 2)


Vielfalt fördern
Was unsere Spender*innen bewegt

Seit 25 Jahren engagieren sich Privatpersonen, Unternehmen aus der Bio-Branche und Stiftungen mit uns für die ökologische und gentechnikfreie Pflanzenzüchtung und bereiten damit den Boden für nachbaubare Sorten mit gutem Geschmack. Für diese wunderbare Unterstützung bedanken wir uns von ganzem Herzen! Wir haben mit vier engagierten Menschen über die
Bedeutung des Saatgutfonds gesprochen.

Hier weiterlesen...


Meldungen
Aus den Züchtungsprojekten

Mit Überschriften wie "Knoblauch - nicht nur für Vampire", "Casting-Show für Äpfel", "Gemeinsam stark- Kollaborative Tomeatenzüchtung", "Pionier der biologisch-dynamischen Gemüsezüchtung", "Leguminosen - Die Alleskönner für den heimischen Acker" oder "Das totalitäre Gen" möchten wir Sie zum Weiterlesen einladen.

Hier weiterlesen...


Was Sie tun können
Werden Sie aktiv!

Die Arbeit der Zukunftsstiftung Landwirtschaft ist unabhängig und wird allein durch Spenden finanziert. Privatpersonen, Unternehmen und andere Stiftungen helfen so gemeinsam mit ihren großen und kleinen Spenden die Zukunft der Landwirtschaft nachhaltig und vielfältig zu gestalten.

Hier Spenden


Zukunftsstiftung Landwirtschaft in der GLS Treuhand e.V. 
Christstr. 9 | 44789 Bochum
landwirtschaft@gls-treuhand.de | Tel. 0234-5797 5172
Vereinsregister Nr. 892 beim Amtsgericht Bochum

Impressum: V.i.S d.P.: Oliver Willing
Vorstand: Nikolai Fuchs, Dr. Hermann Falk

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

GLS Treuhand e.V.
Christstr.9
44789 Bochum
Deutschland

0234 5797-5120
info@gls-treuhand.de
www.gls-treuhand.de
CEO: Dr. Hermann Falk, Nikolai Fuchs
Register: Vereinsregister Nr. 892 beim Amtsgericht Bochum
Tax ID: DE303694114